Sankt Martin ritt durch Erkrath

Sankt Martin ritt durch Erkrath

Rund 2.000 Teilnehmer folgten am vergangenen Freitag dem Ruf des St. Martins und zogen durch Erkraths Straßen.

(tb) Von der Bavierschule bis unter die Markthalle schlängelte sich der Tross bis zum finalen Mantelteilung. Dort wartete nicht nur der traditionelle Höhepunkt auf die großen und kleinen Teilnehmer, sondern auch insgesamt 750 Geschenktüten, die mit allerhand Leckereien befüllt waren. "Wir haben in diesem Jahr alle Tüten verteilen können", freut sich Peter Müller. Das Vorstandsmitglied der Ercroder Jonges, die dieses beliebte Fest jährlich ins Leben rufen, spricht einen großen Dank an alle Sponsoren aus. "Ohne die Spenden der Erkrather Geschäftsleute könnten wir den Zug in dieser Form nicht initiieren." Neben Nüssen, die von Rewe Stockhausen gesponsert wurden, gab es noch allerhand weitere Leckereien, die sich nach der Mantelteilung auf eine Stärkung freuten. Für die Großen hingegen wartete heißer Glühwein auf die erste, winterliche Verkostung. Den heiligen Martin verkörperte in diesem Jahr übrigens Dr. Jürgen Lindemann, der nach einer knapp 20jährigen Pause wieder für die Erkrather Kinder auf sein Ross stieg. Musikalisch wurde die Feierlichkeit von zahlreichen Musikern der Jugendmusikschule begleitet. "Es war eine tolle Feier und ist eine schöne Tradition, die wir für die Kinder gerne weiterführen werden", so Peter Müller.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath