Kreisintegrationszentrum verschenkt Kinder- und Jugendbücher Internationale Wochen gegen Rassismus

Kreis · Anlässlich der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus verschenkt das Kreisintegrationszentrum Mettmann eine Reihe von lesenswerten Büchern an Kinder und Jugendliche.

Kreisintegrationszentrum verschenkt Kinder- und Jugendbücher: Internationale Wochen gegen Rassismus
Foto: Kreis Mettmann

Durch das Lesen von Büchern machen sich Kinder und Jugendliche ein Bild von anderen Menschen und ihrer Umwelt. Sie registrieren genau, ob sie und ihre Lebensrealität in den Bilderbüchern oder Romanen vorkommen und wie diese in den Geschichten bewertet werden. Zugleich erkennen sie, wer nicht Teil der Bücher ist. Auch diese Auslassungen vermitteln Botschaften von Wertigkeiten. Kinder und Jugendliche verinnerlichen diese Botschaften und Bewertungen.

Deshalb brauchen Kinder und Jugendliche Bücher, in denen sie sich mit ihren alltäglichen Erfahrungen und ihren Gefühlen wiederfinden. Mit den vom Kreisintegrationszentrum ausgewählten Büchern können die Kinder und Jugendlichen in ihrer Identitätsentwicklung, ihrem Selbstwertgefühl und ihrer Empathie gestärkt werden. Sie lernen Figuren kennen, die ihnen Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, um sich gegen Ausgrenzung zu wehren und sich für Gerechtigkeit einzusetzen.

Unter den Buchtiteln ist für jede Altersstufe von 6 bis 16 Jahren etwas dabei. Interessenten schreiben einfach eine E-Mail an integration@kreis-mettmann.de. Wichtig sind die Angabe der gewünschten Versandadresse und natürlich die Altersangabe, damit ein passendes Buch ausgewählt wird. Verteilt wird, solange der Vorrat reicht. Fragen beantworten gerne die Kolleginnen des Kreisintegrationszentrums, Telefon 02104/99-2211 oder -2127.