1. Kreis

Beginn der Laufserie im Kreis Mettmann​

Beginn der Laufserie im Kreis Mettmann : Sechster Neanderland-Cup startet

Der Kreis Mettmann richtet für alle Laufbegeisterten im Neanderland in diesem Jahr zum sechsten Mal den „Neanderland Cup“ aus. Die Laufserie besteht aus den traditionellen Läufen, die am Ende zu einer Cup-Wertung zusammengefasst werden.

Insgesamt acht Läufe stehen bis September auf dem Programm. Wer an vier Läufen teilnimmt, kommt automatisch in die Cup-Wertung. In die Wertung fließen die Ergebnisse aller Läufe und nicht nur der besten vier ein. Jetzt stehen die ersten Läufe an. Am 4. und 18. Februar stehen die große und kleine Hildener Winterlaufserie, organisiert von der Hildener Allgemeinen Turnerschaft, auf dem Plan. Es folgen am 4. Mai die Breitscheider Nacht in Ratingen, am 9. Mai der Schweinelauf in Wülfrath, am 16. Juni der LaminatDEPOT-Lauf in Velbert und am 28. Juni der Sparkassen-Mittsommernachtslauf in Langenfeld. Nach dem ASV-Lhoist-Eignerbachlauf in Velbert am 1. September folgt der Panoramaweglauf Heiligenhaus am 2. September. Den Abschluss der Laufserie bildet der Neandertallauf in Erkrath am 22. September.

Anmeldungen zu den Läufen nehmen die jeweiligen Vereine und Veranstalter entgegen. Eine gesonderte Anmeldung zum Neanderland Cup 2024 ist nicht erforderlich.

Zum Ende des Jahres werden alle „Finisher“ zu einer gemeinsamen Siegerehrung eingeladen werden, bei der es neben einem Teilnahmepreis auch attraktive Preise für die Bestplatzierten geben wird. Alle Informationen dazu finden sich auf der Homepage des Kreises www.kreis-mettmann.de unter dem Suchbegriff Neanderland Cup. Anfang Mai wird auf dieser Seite eine Übersicht erstellt, in der man sich jederzeit einen Überblick über die aktuellen Cup-Platzierungen verschaffen kann.