Race am Rhein 2016 Sebastian Völlings und Team: Platz 25 beim Race

Erkrath · Das Team Neanderland ist mit seinen zehn Team-Mitgliedern, darunter Sebastian Völlings von der Erkrather Stadtverwaltung, auf Platz 25 von 67 Teams beim Race am Rhein gelandet.

(nic) Viele Erkrather kennen Sebastian Völlings aus der Stadtverwaltung. Der passionierte Montainbikefahrer hat beim Race am Rhein am vergangenen Sonntag umgesattelt und ist auf sein Rennrad gestiegen. "Es war das erste Mal, dass ich bei einem Radrennen teilgenommen habe. Aber ich wollte einfach mal die Gelegenheit nutzen, auf einer zukünftigen Strecke der Tour de France zu fahren." Die Stimmung unter den Fahrern beschreibt Völlings als entspannt. "Toll waren die Anfeuerungsrufe der Fans in Düsseldorf und auch in Mettmann." Am Ende fuhr Sebastian Völlings mit einer Zeit von 1:17:19 Stunde ins Ziel. Während der 46 Kilometer langen Strecke mussten manche Fahrer besonders an der Steigung in Grafenberg und Mettmann kämpfen. Innerhalb seines Teams belegte Völlings übrigens den dritten Platz. Fürs erste Radrennen also ein tolles Ergebnis. "Nun bin ich darauf gespannt, in was für Zeiten die Profis im kommenden Jahr bei der Tour de France die Strecke absolvieren."

Meistgelesen
Auch das richtige Outfit zählt
Auch das richtige Outfit zählt
Für das Bewerbungsgespräch ist angemessene Kleidung wichtig — der optische Eindruck entscheidet mitAuch das richtige Outfit zählt
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort