Grüner Stammtisch zum Thema Fracking

Grüner Stammtisch zum Thema Fracking

Entgegen aller Versprechungen und Beteuerungen haben CDU und SPD auf Bundesebene einen Gesetzentwurf vorgelegt, der das gefährliche Fracking nicht verhindern, sondern im Gegenteil in vielen Regionen der Republik ermöglichen würde.

Auch Teile des Kreises Mettmann und Erkrath wären betroffen, denn bekanntlich liegen auch diese innerhalb des Aufsuchungsgebietes "Rheinland" bzw. "Ruhr" der Wintershall AG.
Welche Möglichkeiten das von der Bundesregierung beabsichtigte Gesetz, das in den nächsten Monaten im Bundestag und im Bundesrat beraten wird, für das Fracking eröffnet, welche Gefahren damit verbunden sind und was zum Schutz unseres Trink- und Grundwassers getan werden kann, wollen Bündnis 90/Die Grünen im Rahmen eines Grünen Stammtisches am Freitag, dem 22.Mai ab 20.00 Uhr im Restaurant Kupferspieß, Stahlenhauser Str. 31 (Ecke Tannenstraße) in Hochdahl-Millrath diskutieren.
Einführen in das Thema wird Peter Knitsch, Staatssekretär im Landesumweltministerium und Vorsitzender des Grünen Ortsverbandes.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

(Lokal Anzeiger Erkrath)