Das Fundbüro versteigert online

Das Fundbüro versteigert online

Online-Auktion: Fahrräder, Schmuck, Handys und viele andere Artikel aus dem Fundbüro der Stadt Erkrath suchen neue Besitzer.

Fundsachen, die nach einer Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten bei der Stadt vom Eigentümer oder Finder nicht abgeholt wurden, werden versteigert. Über die Website der Stadt www.erkrath.de gelangen Interessenten direkt zum Online-Angebot des Erkrather Fundbüros.
Die Online Auktionen, die auch auf www.sonderauktionen.net zu finden sind, haben ähnlich wie örtliche Versteigerungen, einen Event-Charakter. Mit einfachen Klicks in einer Deutschlandkarte gelangt man bei sonderauktionen.net direkt zur jeweiligen Vorschau oder zur aktuell laufenden Fundsachenauktionen der Stadt Erkrath — oder auch anderer Städte.
Die Online-Auktion startet ab dem 21.05.2015 im Internet. Interessenten können bequem von zu Hause aus mitbieten und zuschlagen. Die Auktion dauert maximal zehn Tage. Die 65 aktuellen Auktions-Gegenstände können bereits jetzt in der Vorschau betrachtet werden.
Die Mitgliedschaft bei Sonderauktionen.net ist kostenlos. Sperrige Gegenstände sind in jedem Fall gegen Barzahlung im Fundbüro der Stadt Erkrath abzuholen.

(Lokal Anzeiger Erkrath)
Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath