Neue Leitung des Geschäftsbereiches Stadtplanung Bauen Umwelt Carola Beck zur neuen Beigeordneten gewählt

Erkrath · Der Rat der Stadt Erkrath hat Michael Carola Beck zur neuen Beigeordneten der Verwaltung gewählt. Nach der Abstimmung in der Sitzung vom 7. März muss die Wahl in den kommenden Wochen zunächst noch von der Kommunalaufsicht bestätigt werden. Im Anschluss erfolgt dann die Ernennung durch Bürgermeister Christoph Schultz im Erkrather Rathaus.

 Carola Beck wurde am 7. März vom Rat der Stadt Erkrath zur neuen Beigeordneten der Verwaltung gewählt. Michael Pfleging (1. v. l), Bürgermeister Christoph Schultz (2. v. l), ihr Vorgänger Fabian Schmidt (2. v. r.) sowie Thorsten Schmitz (1. v. r.) gratulierten nach der Wahl.

Carola Beck wurde am 7. März vom Rat der Stadt Erkrath zur neuen Beigeordneten der Verwaltung gewählt. Michael Pfleging (1. v. l), Bürgermeister Christoph Schultz (2. v. l), ihr Vorgänger Fabian Schmidt (2. v. r.) sowie Thorsten Schmitz (1. v. r.) gratulierten nach der Wahl.

Foto: Stadt Erkrath

Der Rat der Stadt Erkrath hat Michael Carola Beck zur neuen Beigeordneten der Verwaltung gewählt. Nach der Abstimmung in der Sitzung vom 7. März muss die Wahl in den kommenden Wochen zunächst noch von der Kommunalaufsicht bestätigt werden. Im Anschluss erfolgt dann die Ernennung durch Bürgermeister Christoph Schultz im Erkrather Rathaus. Carola Beck arbeitet bereits seit 1994 im Fachbereich Stadtplanung · Vermessung der Stadt Erkrath. Die 56-jährige Ingenieurin kann ihre langjährige, kommunale sowie fachliche Erfahrung nun auf der umfangreichen Geschäftsbereichsebene einbringen. Der Geschäftsbereich Stadtplanung · Bauen · Umwelt umfasst neben der Stadtplanung und dem Umweltschutz auch die Bauaufsicht, das Immobilienmanagement für Bestand und Neubau, das Fördermanagement sowie die Bereiche Tiefbau, Straße und Grünpflege. Die Berufung zur Beigeordneten gilt für acht Jahre – ihr Vorgänger Fabian Schmidt verabschiedet sich zum 15. März nach 16 Jahren bei der Stadtverwaltung Erkrath in den wohlverdienten Ruhestand.