Erkrather Grüne stellen einen Dringlichkeitsantrag Brücke am Thieleshof erhalten

Unterfeldhaus · Die Grünen haben für den nächsten Haushalts- und Finanzausschuss einen Dringlichkeitsantrag gestellt: Sie wollen, dass die Brücke am Thieleshof über den Eselsbach neu begutachtet und neu gebaut wird. Ein vorangegangener anders lautender Beschluss soll dafür aufgehoben werden.

Immer wieder sind Alexander Schulze, Andreas Kuchenbecker und Barbara Geiss-Kuchenbecker als Ratsmitglieder/sachkundiger Bürger in Unterfeldhaus von aufge-brachten Bürgerinnen und Bürgern angesprochen worden. Es geht um die Brücke am Thieleshof über den Eselsbach. Die Brücke, die schon länger baufällig ist, wurde 2021 zusätzlich durch das Hochwasser geschädigt und gesperrt. Wenige Monate vorher allerdings hatte der Bauausschuss einen Neubau der Brücke beschlossen. Der bergisch- rheinische Wasserverband ist zuständig für den Eselsbach. Er plant jetzt eine ökologische Aufwertung des Baches.

Für die Brücke am Thieleshof ist die Stadt Erkrath zuständig. Über die zukünftige Nutzung der Brücke musste daher im Mobilitätsausschuss verhandelt werden. Und dort wurde beschlossen, die Kosten für den Neubau der Brücke einzusparen und sie weiterhin zu sperren. Das aber wollen zahlreiche Radfahrende und Fußgänger aus Unterfeldhaus über-haupt nicht. „Das ist immer mein täglicher Spazierrundweg gewesen,“ sagt eine ältere Anwohnerin des Thieleshofes. Der naturnahe Weg am Eselsbach hat nicht nur eine hohe Frei-zeitqualität, sondern viele Fahrradpendler nutzen ihn als gewohnten Weg zum Unterbacher See und nach Düsseldorf. Sie alle wollen nicht auf die Brücke verzichten.

„Die Argumente der zahlreichen Bürgerinnen und Bürger zum Erhalt der Brücke haben uns überzeugt. Wir unterstützen den Wunsch nach einer neuen Brücke, so dass Spaziergänger und Fahrradfahrer sich weiterhin an der schönen Natur dort freuen beziehungsweise ihn für ihren Arbeitsweg nutzen können,“ so Barbara Geiss-Kuchenbecker, stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/ die Grünen. Die HFA Sitzung findet am 14. Februar, die Ratssitzung am 23. Februar statt. Beide Sitzungen sind öffentlich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort