Unterstützungsfonds Energie: Hotline freigeschaltet Unbürokratische Hilfe für Erkratherinnen und Erkrather in Not

Erkrath · Erkratherinnen und Erkrather, die durch die Energiekrise und die damit verbundenen Preissteigerungen finanziell in Not geraten sind, können sich ab sofort an die Hotline des Unterstützungsfonds Energie wenden.

Unterstützungsfonds Energie: Hotline freigeschaltet: Unbürokratische Hilfe für Erkratherinnen und Erkrather in Not
Foto: pixabay

Die Hotline ist dienstags, donnerstags und freitags zwischen 9 und 12 Uhr sowie montags und mittwochs zwischen 16 und 18 Uhr unter Telefon 0211/2407-5555 zu erreichen. Über die Hotline soll zunächst der Kontakt hergestellt werden, ehe anschließend die Unterstützungsmöglichkeiten geprüft werden. Alternativ kann die Kontaktaufnahme auch per Mail an energiefonds@erkrath.de erfolgen.

„Ziel ist es, den Anruferinnen und Anrufern bestmöglich und unkompliziert in ihrer aktuellen Lebenslage zu helfen. Die finanzielle Unterstützung ist dabei nur ein Teilaspekt. Vielmehr geht es darum, den Menschen zuzuhören und gemeinsam eine schnelle und zufriedenstellende Lösung zu finden“, erklärt Beigeordneter Michael Pfleging das Unterstützungsangebot. Zu diesem Zweck werden die Anrufenden im Nachgang von Vertreterinnen und Vertretern der Projektbeteiligten kontaktiert, die eine zielgerichtete und bedarfsgerechte Unterstützung anbieten können.

Der Unterstützungsfonds Energie wurde im Dezember 2022 gemeinsam vom Verein „Erkrath hält zusammen“, der Bürgerstiftung Erkrath, der Erkrather Stadtverwaltung und den Stadtwerken Erkrath ins Leben gerufen. Mittlerweile sind mehr als 20.000 Euro zusammengekommen, um finanziell in Not geratene Menschen aus Erkrath zu unterstützen. Wer ebenfalls unterstützen möchte, kann weiterhin unter dem Verwendungszwecks „Unterstützungsfonds Energie“ einen Geldbetrag seiner Wahl auf das Konto der Bürgerstiftung Erkrath mit der IBAN DE55 3015 0200 0002 1672 78 spenden.

Weitere Informationen rund um den Unterstützungsfonds Energie können der Sonderseite auf der städtischen Homepage unter www.erkrath.de/energiefonds entnommen werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Doppeltes Glück
Zwei Stiftungen ermöglichen Fortsetzung des Förderunterrichts von Du-Ich-Wir Doppeltes Glück
Zum Thema
Aus dem Ressort