1. Termine

Jugendamt und Suchthilfe laden in die Stadthalle Erkrath: Infoabend zum Thema Cannabiskonsum von Jugendlichen

Jugendamt und Suchthilfe laden in die Stadthalle Erkrath : Infoabend zum Thema Cannabiskonsum von Jugendlichen

Am Donnerstag, den 23. November, lädt der Erzieherische Kinder und Jugendschutz des Fachbereiches Jugend der Stadt Erkrath in Kooperation mit der Suchthilfe BIZ der Diakonie Hochdahl um 18:.45 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Cannabiskonsum bei Jugendlichen“ in die Erkrather Stadthalle ein.

Eingeladen sind insbesondere Eltern, pädagogische Fachkräfte sowie Lehrerinnen und Lehrer, aber weitere interessierten Erkratherinnen und Erkrather können ebenfalls an dem kostenlosen Angebot teilnehmen. Norman Raulf, Leiter der Suchthilfe BIZ der Diakonie in Erkrath-Hochdahl, führt als Referent durch den Abend. Im Anschluss an den Vortrag ist eine offene Diskussions- und Fragerunde geplant. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

Cannabis ist die verbreitetste illegale Droge in Deutschland. Laut des Jahresberichtes 2022 der Deutschen Suchthilfestatistik haben im Jahr 2021 rund neun Prozent aller Menschen in Deutschland Cannabis konsumiert, bei den 18 bis 24-Jährigen sind es mehr als 20 Prozent. Erste Erfahrungen mit der Droge machen die meisten jungen Menschen jedoch meist schon Jahre früher. Die Infoveranstaltung richtet sich an alle Menschen mit regelmäßigem Kontakt zu Jugendlichen und ist eine Einladung, sich anlässlich der zukünftig anstehenden Legalisierung bereits im Vorfeld mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Dabei geht es unter anderem um den rechtlichen Status von Cannabis und Cannabisprodukten, die jeweiligen Nachweiszeiten sowie die verbreitetsten Konsum- und Darreichungsformen.

Zudem wird auf die Bedeutung von Rauscherfahrungen und Suchtmittelkonsum im Kontext des Erwachsenwerdens eingegangen. Mögliche Methoden der Suchtprävention sowie Herangehensweisen in der Kommunikation mit

Jugendlichen runden das Programm ab.