Frühstücks-Treffen für Frauen Der Stehaufmännchen-Effekt

Kreis · Über das interessante Thema „Der Stehaufmännchen-Effekt – Seelische Widerstandsfähigkeit stärken“ spricht Karin Ackermann-Stoletzky beim Frühstücks-Treffen für Frauen am 5. November.

Aus ihrer Tätigkeit als Supervisorin, Dipl. Sozialarbeiterin und Dipl. Pädagogin weiß sie nur zu gut, wie wichtig eine stabile seelische Widerstandsfähigkeit in so manchen Herausforderungen des Lebens ist. Somit widmet sich ihr realitätsnahes Referat der Frage, wie man Widrigkeiten des Alltags besser verkraftet.

Der Vorbereitungskreis freut sich, die Veranstaltung zu diesem Thema anbieten zu können, in der jede Zuhörerin gespannt sein kann, welchen aktuellen Bezug sie zu ihrer eigenen Lebenssituation finden wird. Die Besucherinnen können sich dieses Mal wieder auf ein Frühstück und viel Zeit zum Austausch untereinander freuen.

Am Samstag, den 5. November um 8.45 Uhr ist Einlass zum Frühstücks-Treffen an der Ellscheider Straße 42 bis 46, Beginn ist 9.30 Uhr. Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln. Die verbindlichen und frühzeitigen Anmeldungen nehmen Renate Köhler (02129 – 4929) und Ute Rentrop (02129 – 378751) telefonisch entgegen. Auch eine Anmeldung per E-Mail unter FFF.haan@web.de ist möglich. Parkplätze stehen vor Ort und im Parkhaus an der Ellscheider Straße 9 zur Verfügung.

Ein Büchertisch mit großer Auswahl steht allen zur Verfügung, die gerne vor oder nach der Veranstaltung ein wenig Stöbern wollen. Der Kostenbeitrag beträgt 15 Euro und wird bei Einlass entrichtet.

Meistgelesen
Die Tanzstunde
Bewegend-humorvolles Kammerspiel nach Mark St. Germain Die Tanzstunde
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort