Claudia Birkheuer öffnet ihr Atelier zum Trillser Straßenfest

Claudia Birkheuer öffnet ihr Atelier zum Trillser Straßenfest

Es ist das 15. Mal, dass die Künstlerin Claudia Birkheuer anlässlich des bekannten Trillser Straßenfests ihr Atelier für Besucher öffnet.

Dieses Jahr lautet das Thema bei ihr "Light and Flight". So hat die Künsterlin in den vergangenen Jahren Lampen aus Plexiglas gefertigt und mit einer Art Hinterglas-Malerei versehen. "Es ist der genau umgekehrte Prozess zur Öl- und Acrylmalerei und daher sehr spannend", sagt Claudia Birkheuer. "Bei der Hinterglasmalerei muss das Konzept von Anbeginn an stehen, weil es nachträglich nicht verändert werden kann". Ein ganz neue Erfahrung für Claudia Birkheur, die mittlerweile 20 große Lampen gefertigt hat, von denen sie einige in einem abgedunkelten Atelier präsentieren wird.

Seit drei Jahren macht ihr Ehemann Jens Owczarek ebenso bei dem Event mit. "Meine in 2015 eröffnete Flugschule joyair habe ich in Erkrath stationiert und stehe den Besuchern an beiden Tagen der Öffnung gerne bei Fragen rund ums Fliegen zu Verfügung."

Ein weiteres Highlight wartet am Samstag und Sonntag jeweils ab 15 Uhr auf die Besucher. Dann liest Claudia Birkheuer aus ihrem gerade veröffentlichten Roman "Die Karriere der Christina Siemon".

Offenes Atelier Claudia Birkheuer

Püttbach-Schmiede

Bruchhauserstraße 1-3 (Stadtteil Trills)

40699 Erkrath

Samstag, 25. August, 14 bis 20 Uhr

Sonntag, 26. August, 11 bis 18 Uhr

www.claudiabirkheuer.de

www.joyair.eu

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath