1. Kreis

Kommunalwahlen 2020: Vorläufige Endergebnisse der Kreistags- und Landratswahlen

Kommunalwahlen 2020 : Vorläufige Endergebnisse der Kreistags- und Landratswahlen

Bei den Kreistags- und Landratswahlen im Kreis Mettmann stimmten die Wähler im Kreis Mettmann wie folgt ab.

Für die Wahl des Kreistages entfielen von den gültigen Stimmen
auf die CDU 81.081 Stimmen/38,56 Prozent
auf die SPD 36.301 Stimmen/17,27 Prozent
auf BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 47.251 Stimmen/22,47 Prozent auf die FDP 13.513 Stimmen/6,43 Prozent
auf DIE LINKE. 6.753 Stimmen/3,21 Prozent
auf die UWG-ME 9.623 Stimmen/4,58 Prozent
auf die PIRATEN 3.909 Stimmen/1,86 Prozent
auf die AfD 11.818 Stimmen/5,62 Prozent

Von 86 Sitzen im Kreistag erhalten damit
die CDU 33 Sitze
die SPD 15 Sitze
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 19 Sitze
die FDP 5 Sitze
DIE LINKE. 3 Sitze
die UWG-ME 4 Sitze
die PIRATEN 2 Sitze
die AfD 5 Sitze

Bei der Wahl zum Landrat votierten
für Thomas Hendele, CDU 106.699 Stimmen/50,99 Prozent
für Jens Geyer, SPD 35.658 Stimmen /17,04 Prozent
für Martina Köster-Flashar, GRÜNE 43.353 Stimmen/20,72 Prozent
für Rainer Köster, DIE LINKE 7.522 Stimmen/3,59 Prozent
für Mario Sülz, UWG-ME 9.630 Stimmen/4,60 Prozent
für Thomas Küppers, PIRATEN 6.383 Stimmen/3,05 Prozent

Damit ist Thomas Hendele zum Landrat gewählt.

Wahlberechtigt waren 397.493 Einwohner; die Wahlbeteiligung lag bei 53,7 Prozent.

Eine detaillierte Übersicht über die Wahlergebnisse gibt es im Internet unter https://wahlen.votemanager.de oder www.kreis-mettmann.de

Die endgültigen amtlichen Endergebnisse wird der Kreiswahlausschuss in seiner Sitzung am 25. September um 11 Uhr im Mettmanner Kreishaus in öffentlicher Sitzung feststellen.