1. Kreis

Kreis präsentiert Ausstellung zur Wiedervereinigung: „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“

Kreis präsentiert Ausstellung zur Wiedervereinigung : „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“

30 Jahre sind seit Wiedervereinigung Deutschlands ins Land gegangen. Aus diesem Anlass zeigt der Kreis Mettmann bis zum 2. Oktober die Ausstellung „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“.

Herausgeber sind die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Die Ausstellung wirft Schlaglichter auf die Jahre 1989/90. Sie erinnert an den Protest gegen die Fälschung der DDR-Kommunalwahlen, an die Fluchtbewegung im Sommer und die Massenproteste im Herbst, die die SED-Diktatur in die Knie zwangen. Sie berichtet von der Selbstdemokratisierung der DDR, der deutsch-deutschen Solidarität und den außenpolitischen Weichenstellungen bis zur Wiedererlangung der deutschen Einheit.

Die Schau umfasst 20 Tafeln und präsentiert über 100 zeithistorische Fotos und Dokumente. QR-Codes verlinken zu 18 Videointerviews mit Akteuren der Friedlichen Revolution. In verkürzter Form ist die Ausstellung in einer Broschüre auch online unter www.kreis-mettmann.de herunterzuladen.Eine Besichtigung im Kreishaus in Mettmann, Düsseldorfer Straße 26, ist für Einzelbesucher montags bis donnerstags von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr möglich. Eine Anmeldung unter der E-Mail-Adresse kreisarchiv@kreis-mettmann.de oder telefonisch unter 02104/99-2059 oder -2061 ist wegen der Corona-Schutzmaßnahmen erforderlich.