Polizei sucht Zeugen: Trio raubt Handyladen aus

Polizei sucht Zeugen : Trio raubt Handyladen aus

Am Dienstag, 14. Januar, raubten drei junge Männer bei einem Elektronikhändler an der Bahnhofstraße in Haan zwei MacBooks. Die Täter flüchteten unerkannt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um 14.15 Uhr betraten drei junge Männer die Geschäftsräume des Elektronikladens. Obwohl sich in dem Verkaufsraum mehrere Kunden und auch zwei Angestellte befanden, entwendeten zwei der drei Täter gewaltsam zwei MacBooks. Ein dritter Täter blieb, mit einem Messer in der Hand bewaffnet, mittig im Raum stehen.

Ein Angestellter versuchte, sich den Räubern in den Weg zu stellen und sie an der Tat zu hindern. Hierbei ließ einer der Täter ein MacBook fallen. Es kam zu einem Gerangel in dessen Verlauf ein zweiter Täter ein ebenfalls mitgeführtes Messer fallen ließ. Einer der Täter nahm sich ein weiteres MacBook und anschließend flüchteten alle Drei mit ihrer Beute aus den Verkaufsräumen.

Die Täter flohen zunächst fußläufig in Richtung Böttinger Weg und stiegen dort in einen silbernen Mercedes Benz mit einer Duisburger Städtekennung (DU-) ein, mit welchem die jungen Männer schlussendlich unerkannt entkamen.

Die Räuber können von den Zeugen folgendermaßen beschrieben werden: ca. 18 bis 20 Jahre alt, südländisches Aussehen, bekleidet mit dunklen Jacken und dunklen Hosen, ein Täter soll sein Gesicht mit einem schwarzen Tuch maskiert haben

Der Wert der entwendeten Waren wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Hilden hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder zu weiteren Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen, nimmt die Polizei in Haan, Telefon: 02129 / 9328-6480, jederzeit entgegen.