1. Die Stadt

Corona-Pandemie: Kulturangebote müssen vorerst ruhen

Corona-Pandemie : Kulturangebote müssen vorerst ruhen

Aufgrund der getroffenen Infektionsschutzmaßnahmen von Bund und Ländern müssen diverse Kulturangebote der Stadt Erkrath bis mindestens 30. November ruhen, darunter auch Angebote der Jugendmusikschule sowie Volkshochschule.

So entfallen in der Volkshochschule alle Angebote im Bereich Kunst, Kultur, Kreatives, Sport sowie Fremdsprachen. Lediglich Grundbildungsangebote, berufsbezogene Aus- und Weiterbildungsangebote sowie Angebote, die der Integration dienen, bleiben bestehen. Auch Prüfungen sind weiterhin zulässig.

Ebenso ist der Präsenzunterricht in der Jugendmusikschule untersagt. Inwieweit hier kurzfristig alternative (digitale) Unterrichtsformen möglich sind, wird derzeit geprüft.

Kulturveranstaltungen ebenfalls betroffen

Ursprünglich für November geplante Kulturveranstaltungen wie der Kindersachenflohmarkt oder das Theaterstück „Monsieur Pierre geht online“ in der Stadthalle Erkrath werden ebenfalls abgesagt. Die Kulturabteilung wird nach Rücksprache mit der Agentur über einen möglichen Ausweichtermin informieren.