Kreispolizei Mettmann ermittelt Kleinkraftrad der Marke Aprilia entwendet

Erkrath · Am frühen Mittwochabend, 13. September, stellte ein 78-Jähriger den Diebstahl seines Kleinkraftrades der Marke "Aprilia" aus einer Tiefgarage an der Düsseldorfer Straße in Erkrath fest. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Kreispolizei Mettmann ermittelt: Kleinkraftrad der Marke Aprilia entwendet
Foto: Kreispolizei Mettmann

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Dienstagnachmittag, 12. September 2023, 16 Uhr, bis Mittwochabend, 13. September 2023, 18:15 Uhr, ein Kleinkraftrad der Marke „Aprilia RX 125“, welches in der verschlossenen Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses an der Düsseldorfer Straße abgestellt war.

Der oder die unbekannten Fahrzeugdiebe drangen hierzu augenscheinlich gewaltsam durch ein Metalltor in die Tiefgarage ein. Wie sie den drei Jahre alten Motorroller starten oder abtransportieren konnten, ist derzeit Gegenstand der aktuellen Ermittlungen.

Bisher liegen der Erkrather Polizei keinerlei Hinweise auf den aktuellen Aufenthaltsort des Kleinkraftrades vor. Der Zeitwert wird mit circa 2.500 Euro beziffert. Polizeiliche Such- und Fahndungsmaßnahmen wurden veranlasst, die Aprilia mit dem amtlichen Kennzeichen "ME-QX443" im polizeilichen Datenbestand zur Fahndung ausgeschrieben.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Tatgeschehen oder zum aktuellen Aufenthaltsort der Aprilia RX 125 tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Erkrath, Telefon 02104 / 9480 6450, in Verbindung zu setzen.