Fassungslos über die Brutalität

Fassungslos über die Brutalität

Dass der Ton unter den Menschen immer rauer wird, ist bekannt. Und wo Argumente fehlen, fliegen nicht selten Fäuste.

So wie jüngst zwischen zwei Gassigängern in Erkrath (siehe Artikel unten). Wegen einer Lappalie brannten bei einer Partei scheinbar die Sicherungen durch. Da fragt man sich, was ist da schief gelaufen? Welche Botschaft ist da beim Empfänger angekommen, die zu solch' einer Reaktion führt? Und was löst so etwas beim Opfer aus? Eine Erklärung dafür gibt es vielleicht, eine Entschuldigung für solch' ein brutales Handeln auf gar keinen Fall.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath