Junge Kunst digital sichtbar machen Erkrather Jugendkunstwettbewerb 2021

Erkrath · Die städtische Abteilung Kultur ruft Erkrather Jugendliche im März dazu auf, künstlerisch tätig zu werden: Unter dem Motto „Urlaubsträume“ können Schülerinnen und Schüler von der 5. bis 12. Klasse sich aus dem Alltag träumen und ihre Wünsche und Gedanken auf Papier, Leinwand oder auch den Desktop fließen lassen.

Junge Kunst digital sichtbar machen: Erkrather Jugendkunstwettbewerb 2021
Foto: Free-Photos/Pixabay

Die Kunstwerke dürfen digital oder analog gestaltet und vom 1. bis 21. März in der Kulturabteilung eingereicht werden – pro Person jeweils ein Werk. Eine Jury aus Mitarbeitenden der Fachbereiche Jugend sowie Schule · Kultur · Sport wählt dann in den Kategorien 5. bis 8. Klasse sowie 9. bis 12. Klasse jeweils bis zu 25 Werke aus, die vom 1. bis 15. April in einem virtuellen Ausstellungsraum gezeigt werden.

Die drei Erstplatzierten in den beiden Kategorien dürfen sich außerdem auf tolle Preise freuen, wie zum Beispiel einen Gutschein für einen Kreativshop oder einen Gutschein für das Neanderbad. „Wir alle wünschen uns gerade mal wieder eine Auszeit, besonders vom Alltag mit Corona. Wir möchten die Jugendlichen inspirieren, ihre Gedanken an die schönsten Orte sichtbar zu machen und diese Kreativität dann auch allen anderen zeigen“, so Helmut Messerich, Leiter der städtischen Kulturabteilung.

Teilnehmende schicken ihr Werk bitte als JPEG-Datei per Mail mit Angabe des Namens, Alters, Adresse, Schule und Klassenstufe an kultur@erkrath.de oder postalisch mit den gleichen Angaben an die Stadt Erkrath, Fachbereich Kultur, Bahnstraße 16, 40699 Erkrath. Die Teilnahmebedingungen und alle Infos gibt es auch online unter www.erkrath.de/jugendkunstwettbewerb.

Meistgelesen
Die Tanzstunde
Bewegend-humorvolles Kammerspiel nach Mark St. Germain Die Tanzstunde
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort