1. Die Stadt

Küchenbrand in Erkrath: Einliegerwohnung unbewohnbar

Küchenbrand in Erkrath : Einliegerwohnung unbewohnbar

Am Samstag, den 25. April, gegen 12.37 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Küchenbrand an der Gottfried-Keller-Straße entsandt. Die eintreffenden Beamten stellten eine starke Rauchentwicklung im ersten Obergeschoss eines Einfamilienhauses fest. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen können.

Ersten Ermittlungen nach ist es in der Küche der Einliegerwohnung im ersten Obergeschoss zu einer Brandentstehung gekommen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile verhindert werden.

Durch das Feuer und die Rauchentwicklung ist ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich entstanden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Brandort wurde beschlagnahmt.