Verlegung des Autokinos nach Unterfeldhaus möglich? CDU: Neuer Standort fürs Autokino?

Erkrath · In naher Zukunft planen die Stadtwerke wieder das Neanderbad zu eröffnen. Dies bedeutet aber leider auch ein Ende des beliebten Autokinos auf dem Parkplatz des Schwimmbades.

 Marc Hildebrand, CDU Erkrath.

Marc Hildebrand, CDU Erkrath.

Foto: CDU Erkrath

Diese Situation nahm die CDU Fraktion zum Anlass in der letzten Sitzung des Ausschuss für Kultur und Soziales die Stadtverwaltung zu bitten für das Kino einen neuen Standort nach der Öffnung des Neanderbades zu suchen. „Das Autokino ist ein Renner und in Zeiten von Corona eine der wenigen Möglichkeiten Kultur in Erkrath live zu erleben. Ob Film, Comedy und Konzerte…es wäre einfach schade diese Vielfalt aufzugeben. Daher fordern wir die Verwaltung auf nach einem neuen Standort Ausschau zu halten und mit dem Kinobetreiber Thomas Rüttgers in Verhandlungen einzutreten.“, so Marc Hildebrand, kulturpolitischer Sprecher der CDU Erkrath. Bereits in der Sitzung brachten die Christdemokraten das brachliegende Gelände eines ehemaligen Möbelhauses in Unterfeldhaus ins Spiel. Hier wäre vor allem ein sehr großer Parkplatz für viele Film- und Kulturfreunde zu finden.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema an redaktion@lokal-anzeiger-erkrath.de