Glückwünsche zum 102. Geburtstag Bürgermeister Christoph Schultz besucht Arno Werner

Erkrath · Ein Hoch auf den ältesten Erkrather: Mit seinen nun schon hundertzwei Jahren feierte Arno Werner am 29. Oktober einen außergewöhnlichen Geburtstag. Bürgermeister Christoph Schultz besuchte zusammen mit dem stellvertretenden Landrat Michael Ruppert den Jubilar an seinem Ehrentag und überbrachte neben herzlichen Glückwünschen einen Blumenstrauß sowie regionale Präsente.

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Landrat Michael Ruppert (1.v.l.) besuchte Bürgermeister Christoph Schultz (4.v.l.) den Erkrather Arno Werner (3.v.l.) an seinem 102. Geburtstag. An seiner Seite feierte auch sein Sohn Bürgermeister a.D. Arno Werner (2.v.l.).

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Landrat Michael Ruppert (1.v.l.) besuchte Bürgermeister Christoph Schultz (4.v.l.) den Erkrather Arno Werner (3.v.l.) an seinem 102. Geburtstag. An seiner Seite feierte auch sein Sohn Bürgermeister a.D. Arno Werner (2.v.l.).

Foto: Stadt Erkrath

Aufgewachsen ist Arno Werner in Herten bei Recklinghausen, ehe es ihn nach dem Krieg im Jahr 1950 als Verwaltungsmitarbeiter für das Landesarbeitsamt nach Düsseldorf zog. Dort lebte und arbeitete er bis 1994. Seinen Ruhestand verbrachte er anschließend bis heute im beschaulichen Erkrath, wo sein Sohn 1999 zum Bürgermeister gewählt wurde.

Für sein beeindruckendes Alter ist Arno Werner immer noch bei bester Gesundheit und um keinen Scherz verlegen. Auf die Frage, was das Geheimnis seines hohen Alters sei, antwortete der Jubilar augenzwinkernd: „Ich habe meinen Körper bis heute geschont – ich trinke kein Alkohol, nehme keine Medikamente und mache keinen Sport.“ Die älteste in Erkrath gemeldete Frau ist derzeit 108 Jahre alt.

Meistgelesen
Die Tanzstunde
Bewegend-humorvolles Kammerspiel nach Mark St. Germain Die Tanzstunde
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort