Nachlese 60 RPM war ein voller Erfolg

Erkrath · Trotz vieler Veranstaltungen in Düsseldorf und auch in Erkrath, gab es am vergangenen Samstag einen Leckerbissen der Accoustic- und Vocalmusic und mit diesem Leckerbissen auch fast 100 Musikliebhaber. Sie wurden nicht enttäuscht. Kam 60 RPM 2019 als „RJM“ nach Erkrath, so hatte man den Namen aufgrund eines Personenwechsels geändert. Jetzt kamen sie als 60 RPM.

 60 RPM: (v.li.) Zdravko Ristic , Martin Eichborn und Jeff Thomas.

60 RPM: (v.li.) Zdravko Ristic , Martin Eichborn und Jeff Thomas.

Foto: Timo Kremerius

Jeder der einen entspannten Abend haben und beschwingt nach Hause gehen wollte, kam auf seine Kosten. Wie 2019 hat der Veranstalter beim SKFM wieder eine Wohnzimmerein-richtung der 60er, 70er Jahre geordert. Eine an Nostalgie nicht zu überbietende Couch mit Sessel und nicht zu vergessen Tisch, Stehlampe und Flokati. Diese Utensilien wurden vor der Bühne platziert, um dem Publikum das Gefühl zu geben auf der Bühne zu sitzen und 60 RPM mitten zwischen den Zuschauern, so wie in einem gemütlichen Wohnzimmer. Mehr Nähe geht nicht und es hat sich am Samstag wie auch 2019 bezahlt gemacht.

Die drei Herren aus dem Rheinland Zdravko Ristic, Jeff Thomas und Martin Eichborn sangen Songs von den Beatles, Crosby Stills & Nash, Simon & Garfunkel bis zu den Eagles, von Woodstock bis Miley Cyrus. 60 RPM verzauberte die Zuhörer einen Abend lang mit Musik und Stücken aus der Ära der Singer-Songwriter mit dem Schwerpunkt des mehrstimmigen Harmonie-Gesangs.

Auch am Samstag hielt die Band wie 2019 ihr Publikum bis weit nach 23 Uhr in Atem. Das Konzert war eine Benefizveranstaltung zu Gunsten sozialer Projekte. Der Reinerlös geht an die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Multiple Sklerose in Erkrath.

Eine Wiederholung eines 60 RPM-Konzerts ist für die zweite Aprilhälfte 2023 geplant. Nicht zu vergessen, am 30. September, findet „Rock am Stock – Wenn wir rocken, hat das EKG Pause“ statt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort