1. Die Stadt

50 Jahre Stadtrechte: Das wird gefeiert

50 Jahre Stadtrechte: Das wird gefeiert

Die Stadtverwaltung plant in diesem Jahr zusammen mit den Vereinen und Bürgern ein Festwochenende zum 50-jährigen Stadtjubiläum.

(nic) Vor 50 Jahren wurden unserem Ort die Stadtrechte vergeben. Erkrath ist damit die jüngste Stadt im Kreis Mettmann. Den Auftakt zu den Feierlichkeiten macht eine öffentliche Veranstaltung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft am 13. März in der Stadthalle Erkrath. Ab 15 Uhr wird Prof. Hans Kloft einen kleinen Vortrag unter dem Titel "Land-Dorf-Kirchspiel" halten. Am 28. Juni ist dann um 19.30 Uhr ein Festakt am Tag der Stadtwerdung in der Stadthalle geplant. Das Highlight ist dann das Festwochenende vom 1. bis 3. Juli in der Erkrather Innenstadt. Hier ist die Stadtverwaltung zusammen mit einem eigens dafür gegründeten Festkomitee bestehend aus den St. Sebastianus Schützen, den Werbegemeinschaften, der IG Erkrath und der Großen KG in der Organisationsphase. Mehr dazu demnächst hier.