1. Kreis

Sichere Beratung: pro familia Mettmann bietet weiterhin eine datensichere Videosprechstunde an

Sichere Beratung : pro familia Mettmann bietet weiterhin eine datensichere Videosprechstunde an

Beratung durch Fachärztin zu Fragen der Frauengesundheit und Sexualität, bei Kinderwunsch, oder seelisch belasteter Schwangerschaft von Angesicht zu Angesicht ohne Ansteckungsrisiko. Seit Anfang April hat pro familia in Mettmann alles unternommen, um die Beratungen risikolos und komfortabel für die Ratsuchenden fortzusetzen.

Dabei wurden sehr positive Erfahrungen mit dem Medium der Videosprechstunde gemacht. Auch in den Zeiten der aktuellen Lockerungen möchte das Team auf diese Möglichkeit nicht verzichten. Ob Fragen oder psychische Belastung im Zusammenhang mit Partnerschaft und Fortpflanzung, Verhütungsfragen oder Kinderwunsch – das Gespräch mit der erfahrenen Reproduktionsmedizin und Beraterin kann weiterhin stattfinden.

Für manche Betroffene ist diese neue Möglichkeit von besonderem Vorteil, wenn beispielsweise der Besuch vor Ort ein Problem darstellt: Manche sind nicht mobil genug und die Anfahrt wäre beschwerlich, andere haben Angst vor sozialer Nähe oder es gibt keine Betreuung für die Kinder. Nicht nur in diesen Fällen erweist sich die Videosprechstunde als nützlich. Darüber hinaus werden der zeitliche und der finanzielle Aufwand für Anfahrten reduziert und nebenbei wird noch die Umwelt geschont.

In den vergangenen Monaten wurde in der Beratungsstelle die Erfahrung gemacht, dass gerade berufstätige Paare und Einzelpersonen mit sensiblen Fragen zu Kinderwunsch und Sexualität oder Krisen nach unglücklich verlaufenden Schwangerschaften, das Angebot gern genutzt haben.

Videosprechstunde - wie geht das?
• Die Beratung kann sattfinden, ohne dass Sie dafür das Haus verlassen und in die Praxis kommen müssen.
• Es werden telefonisch in der Beratungsstelle Termine verabredet. Die Videosprechstunde findet zu den geplanten Zeiten statt. Die Ratsuchenden sollten für eine ruhige und geschützte Gesprächsatmosphäre (nach Möglichkeit zu Hause) sorgen. Die Beratungsgespräche finden von Angesicht zu Angesicht statt, nur dass wir hierfür über ein sicheres Videodienstprogramm miteinander kommunizieren.
• Sie benötigen kein eigenes Programm, keine Downloads und keine Installationen. Sie brauchen lediglich einen Internetzugang und ein Endgerät (Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone) mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher. Sie erhalten von pro familia einen Link, über den man sich verbinden kann.
• Der von uns genutzte Videodienstanbieter ist von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zertifiziert und erfüllt alle vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen. Die Videosprechstunde ist während der gesamten Übertragung Ende-zu-Ende verschlüsselt. Die Software-Anbieter dürfen die Inhalte weder einsehen noch speichern dürfen Vertraulichkeit ist also gewährleistet.

Wenn Sie Ihre nächsten Termine per Videosprechstunde wahrnehmen möchten, senden Sie eine Anfrage per E-Mail an mettmman@profamilia.de oder rufen Sie montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr an.