Kostenlose Energieberatung im Bürgerhaus Hochdahl: Tipps zur Sanierungsförderung vom Experten

Kostenlose Energieberatung im Bürgerhaus Hochdahl: Tipps zur Sanierungsförderung vom Experten

Mit dem Frühling beginnt die Sanierungssaison für Arbeiten an der Gebäudehülle: Fenster, Fassade und Dacharbeiten werden wieder in Angriff genommen, weiß Thomas Bertram, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW.

Er berät regelmäßig im Bürgerhaus Hochdahl Verbraucherinnen und Verbraucher zu allen Energiefragen von Hülle bis Technik, von Strom- und Heizrechnung bis zur Förderung. Der nächste Termin ist am Mittwoch, den 20.03.2019 von 15:00 bis 18:00 Uhr. Terminreservierungen nimmt die Klimaschutzmanagerin der Stadt Erkrath, Lena Brümmer, gerne per Telefon unter 0211 2407-6114 oder per E-Mail an lena.bruemmer@erkrath.de entgegen.

In der ausgehenden kalten Jahreszeit bietet es sich zudem noch an, das eigene Heizsystem auf den Prüfstand zu stellen. Auch das kann die Energieberatung der Verbraucherzentrale. Beim Heiz-Check, für den ein Energieberater nach Hause kommt, kommen der Energieverbrauch im Vorjahr, Zustand und Alter der Heizungsteile, die Rohrdämmung und die Leistung des Kessels auf die Tagesordnung. Messgeräte zeichnen zudem wichtige Systemtemperaturen auf, mit denen die Experten die Effizienz der Heizanlage einschätzen können.

Die Energie-Hotline der Verbraucherzentrale nimmt Terminanfragen für den HeizCheck unter 0211 33996555 entgegen. Die Kostenbeteiligung beträgt 30 Euro, für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist das Angebot kostenlos.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath