1. Kreis

Teilnehmerzahl begrenzt: Seminare für Existenzgründer starten wieder

Teilnehmerzahl begrenzt : Seminare für Existenzgründer starten wieder

Nach der corona-bedingten Zwangspause bietet das STARTERCENTER NRW des Kreises Mettmann und der IHK wieder die gefragten Existenzgründerseminare an.

Nach der corona-bedingten Zwangspause bietet das STARTERCENTER NRW des Kreises Mettmann und der IHK wieder die gefragten Existenzgründerseminare an.Wer sein Schicksal in die Hand nehmen und selbst bestimmen möchte, wie viel er verdient, wann und wo er arbeitet, der sollte etwas unternehmen. Doch bevor die eigene Firma gegründet werden kann, sind viele Fragen zu klären. Bei der Beantwortung hilft das Existenzgründerseminar. Alle wesentlichen Themen einer Gründung werden behandelt: Markterkundung, Aufbau eines Unternehmenskonzeptes, Formalitäten und Behördengänge, Marketing und Werbung, betriebswirtschaftliches Grundwissen, Steuern und Versicherungen, Unternehmensfinanzierung und Förderinstrumente. Das nächste Seminar findet am Mittwoch, 16. Juni, im Kreishaus in Mettmann statt. Aufgrund der geltenden Abstandsregelungen ist die Teilnehmerzahl jedoch auf 7 beschränkt. Unterrichtszeit ist von 8.30 bis 16.30 Uhr. Anmeldung und Information beim Unterrichtszeit ist von 8.30 bis 16.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 75 Euro, für Kunden der Arbeitsagentur und des Jobcenters 50 Euro. Anmeldung und Information beim STARTERCENTER NRW Kreis Mettmann, startercenter.nrw@kreis-mettmann.de, Telefon 02104/992626, - 2627. Weitere Seminartermine und Informationen für Existenzgründer gibt es unter www.kreis-mettmann.de/Wirtschaft/Veranstaltungen-Seminare.