Interessierte Marktbeschicker können sich noch anmelden: Erkrather Feierabendmarkt öffnet erstmals im April

Interessierte Marktbeschicker können sich noch anmelden : Erkrather Feierabendmarkt öffnet erstmals im April

Auf vielfachen Wunsch werden in diesem Jahr erstmals auch in Erkrath Feierabendmärkte öffnen. Damit soll vor allem das Angebot für Berufstätige erweitert werden, um Beschäftigten auch nach Feierabend den Genuss von frischen Waren zu ermöglichen.

Start für den ersten Erkrather Feierabendmarkt ist am Mittwoch, den 22. April, von 16 bis 20 Uhr unter der Markthalle am Bavierplatz in Alt-Erkrath.

Anders als bei den bereits bekannten Wochenmärkten im Stadtgebiet liegt hier der Fokus noch stärker auf dem kommunikativen Austausch in gemütlicher Atmosphäre: Das Essen, Trinken und gesellige Beisammensein ist wesentlicher Bestandteil des Formates und Grund für das überwiegend kulinarische Angebot. Für den ersten Erkrather Feierabendmarkt haben sich bereits über zehn Marktbeschicker angemeldet. Besucherinnen und Besucher erwartet neben speziellen Bieren und Weinen eine vielfältige Auswahl an Speisen wie Suppen, Waffeln oder Burgern sowie haushaltsüblichen Waren von Gewürzen, Honig und Fisch bis hin zu Edelstahlprodukten.

Interessierte Marktbeschicker, die ihre Waren ebenfalls am Feierabendmarkt anbieten möchten, können sich entweder telefonisch unter 0211/2407-2016 oder per Mail an wirtschaftsfoerderung@erkrath.de bei der städtischen Wirtschaftsförderung melden. Standplätze werden im „Probejahr“ kostenfrei vergeben. Weitere Feierabendmärkte in Erkrath finden ebenfalls mittwochs in der Zeit von 16 bis 20 Uhr am 13. Mai., 17. Juni sowie 2. September statt.