1. Die Stadt

Eisenbahn-Bundesamtes veröffentlicht Lärmaktionsplanentwurf​

Einsicht und Möglichkeit der Beteiligung über das Online-Portal : Eisenbahn-Bundesamtes veröffentlicht Lärmaktionsplanentwurf

Im Frühjahr 2023 hatte das Eisenbahn-Bundesamt im Rahmen einer bundesweiten Öffentlichkeitsbeteiligung darum gebeten, auf einer interaktiven Karte all jene Orte zu markieren, an denen sich Menschen von Schienenlärm gestört fühlen.

Die Behörde erhielt auf diesen Aufruf mehr als 11.000 gültige Rückmeldungen, die bei der Erstellung des Lärmaktionsplanentwurfes berücksichtigt wurden. Auch das Schienennetz in und um Erkrath wurde berücksichtigt. Die Ergebnisse der Beteiligung können nun ab sofort im Rahmen einer zweiten Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung unter www.laermaktionsplan-schiene.de

eingesehen werden.

Darüber hinaus besteht bis spätestens 2. Januar 2024 die

Möglichkeit, persönliche Kommentare und Rückmeldungen zum Entwurf sowie dem Verfahren über das Online-Portal abzugeben. Auf der Online-Plattform des Bundesamtes finden interessierte Bürgerinnen und Bürger neben dem Planentwurf im PDF-Format zudem weitere Informationen zur zweiten Phase des

Beteiligungsprojektes sowie zum weiteren Projektverlauf. Die Kommentare und Rückmeldungen zum Entwurf werden nach Abschluss der Beteiligungsphase umgehend geprüft und in die endgültige Fassung des Aktionsplanes eingearbeitet.

Die Veröffentlichung des Aktionsplanes ist für das kommende Jahr geplant.