Privater Immobilienverkauf in Erkrath

Gewusst wie - Themenabend bei der Kreissparkasse Düsseldorf : Tipps und Tricks für den privaten Immobilienverkauf in Erkrath

Der Markt für Immobilien im Ballungsraum Düsseldorf scheint derzeit wie leer gefegt – kaum inseriert, schon steht das Telefon nicht still oder quillt das E-Mail-Postfach über. Doch gerade beim privaten Verkauf ihrer Immobilie sollten Eigentümer nichts dem Zufall überlassen.

Neben Chancen lauern immer auch Risiken. Wer sich über die Tipps, Tricks und Fallstricke informieren möchte, dem bietet die Kreissparkasse Düsseldorf am Mittwoch, 22. Mai um 18.30 Uhr in ihrer Erkrather Kundenhalle die Möglichkeit, aus erster Hand alles Wissenswerte hierüber zu erfahren.Hauptreferent des Themenabends ist der Immobilienmarkt-Experte Harald Meyer (Foto), der eine 20-jährige Berufserfahrung im Immobiliensektor vorweisen kann. Wie ein Eigenheimbesitzer den richtigen Preis für seine Immobilie bestimmt und was ihren Wert beeinflusst, hänge von vielen Faktoren ab.

„Die Folgen einer Fehleinschätzung können mitunter hoch sein“, sagt Meyer. „Ist etwa der Preis zu niedrig, verschenken Verkäufer Geld und werden viel investieren müssen, um aus den vielen Interessenten den richtigen Käufer herauszufinden.“ Bei einem zu hoch angesetzten Preis wiederum gebe es kaum Nachfrage; der anschließende Aufwand, die Immobilie wieder im Markt zu platzieren, wäre entsprechend hoch. „Preisnachlässe sind dann kaum zu vermeiden“, weiß Meyer.Vor allem unterschätzten viele Privatverkäufer den organisatorischen Aufwand beim Verkauf: Erstellen geeigneter Fotos, Formulierung eines guten Textes, Schaltung von Inseraten in unterschiedlichen Medien, Auswahl der Interessenten, Vereinbarung und Durchführung von Besichtigungsterminen – bis zum Vertragsabschluss sind oft viele ‚Runden zu drehen‘. Ernst wird es zu guter Letzt beim Notartermin, bei dem der Verkauf juristisch wasserfest gemacht wird. „Für die korrekte vertragliche Abwicklung ist auch juristisches Wissen notwendig“, weiß Meyer.

„In der Regel geht es um enorme Vermögenswerte. Da sollte man genau wissen, was man tut.“Der Besuch des Themenabends am 22. Mai ist kostenlos, für die bessere Planung bittet die Kreissparkasse Düsseldorf um Anmeldung unter Telefon 0211/87 30 oder online unter www.kreissparkasse-duesseldorf.de/immobilienveranstaltung