| 13.42 Uhr

Persische Klänge in Hochdahl

Persische Klänge in Hochdahl
Maria Pashazadeh, Flüchtlingsbetreuerin der Stadt Erkrath und Vorstandsmitglied des Freundeskreises für Flüchtlinge Erkrath, Dieter Thelen, freuen sich auf das persische Konzert in den Räumen des Gymnasiums Hochdahl am 21. April. FOTO: tb
Hochdahl. (tb) Ein Konzerterlebnis der besonderen Art erwartet Besucher am 21. April in den Räumen des Gymnasiums Hochdahl an der Rankestraße. Sechs Musiker des "Lotfi Ensembles" werden auf klassischen persischen Instrumenten wie Uod, Daf oder Tombak ihr Können unter Beweis stellen und die Gäste musikalisch in eine ferne Welt entführen.

Der Freundeskreis für Flüchtlinge Erkrath hat sich gemeinsam mit der Neanderdiakonie sowie dem Gymnasium Hochdahl für diese besondere Veranstaltung eingesetzt. "Der Kontakt zu der Band kam wiederum durch die Flüchtlingsbetreuerin der Stadt Erkrath, Maria Pashazadeh, zustande", erklärt Dieter Thelen. Das Vorstandsmitglied des Freundeskreises für Flüchtlinge hofft, durch die Vernetzung zahlreicher Institutionen künftig noch weitere Angebote wie etwa kochen und tanzen mit Flüchtlingen anbieten zu können. "Diese Aktionen helfen uns, andere Kulturen noch besser kennenzulernen", erklärt Thelen weiter. Mit dem Konzert soll wiederum eine breite Masse Erkrather Bürger angesprochen werden. Der Eintrittspreis von 15 Euro deckt ausschließlich die Kosten für die Band.

"Zudem haben Schüler gegen die Vorlage des Schülerausweises freien Eintritt. Flüchtlinge zahlen nur fünf Euro. Studenten wiederum zehn Euro." Das gut zweistündige Konzert wird durch eine kurze Pause unterbrochen. In dieser Zeit verkauft die elfte Jahrgangsstufe Getränke und kleine Snacks. "Der Erlös kommt der Abikasse zu Gute", verrät Thelen. Einen besonderen Dank richtet Dieter Thelen abschließend an die Schulleitung des Gymnasiums. "Es ist schön, dass uns diese Räumlichkeiten für das Konzert zur Verfügung gestellt wurden."

Info:
Einlass 18.30 Uhr/ Konzertbeginn 19 Uhr. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr