Flugzeug-Absturz

Co-Pilot ließ Germanwings-Maschine nach Düsseldorf abstürzen

Nach Angaben des zuständigen Staatsanwaltes in Marseille hat der Co-Pilot absichtlich den Sinkflug des am Dienstag in Südfrankreich abgestürzten Germanwings-Airbus selbst eingeleitet. Es gebe keine Hinweise auf einen terroristischen Anschlag. Der Co-Pilot habe alle Tests einwandfrei gemeistert, sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Nachmittag. Wir halten unsere Leser auf dem neuesten Stand. Von Patrick Jansenmehr

Düsseldorf kondoliert den Opfern des Flugzeugunglücks

Es war gespenstisch still im sonst so belebten Foyer des Düsseldorfer Rathauses. Aus der Schweigeminute wurde eine Viertelstunde der völligen Ruhe, ehe sich zuerst Oberbürgermeister Thomas Geisel und danach die gesamte Stadtspitze geschlossen und ohne ein Wort zu sprechen ins schwarze Kondolenzbuch im Rathaus-Foyer eintrugen. mehr