ANZEIGE

Der Frühling beglückt uns mit einem kräftigen Korallrot

Geschnuppert haben wir schon den einen oder anderen Moment an der schönsten Jahreszeit, die das Neue hervorbringt. Jetzt läuft auch in den Schadow Arkaden der Countdown für den Frühling. Die Terrassen sind gewienert, die Stühle geschrubbt, die Tische aus dem Winterquartier geholt – das gilt für die Eismanufaktur Palatini genauso wie für Wilma Wunder, den neuen Pavillon in Düsseldorfs neuer Mitte, sowie für das Bonalumi, das für familiär geprägte italienische Kochkunst steht. mehr

Betrunkener demoliert 15 Autos

Am frühen Sonntagmorgen hat ein 26-jähriger Erkrather an der Gink sowie an der Neanderstraße insgesamt 15 dort geparkte Autos beschädigt. Die Polizei konnte den Mann im Rahmen ihrer Nahbereichsfahndung ausfindig machen und ein Strafverfahren gegen ihn einleiten. Gegen 4.30 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Er beobachtete einen Mann, der über die Neanderstraße ging und mutwillig mehrere Autos beschädigte, indem er Autospiegel abtrat, Scheibenwischer demolierte und einen Mercedes-Stern abknickte. mehr

ANZEIGE

Wenn Brustkrebs in den Genen liegt: Test gibt Aufschluss

Vor allem seit Hollywood-Star Angelina Jolie mit ihrer Geschichte für Aufmerksamkeit sorgte, stellen sich viele Frauen eine Frage: Trage ich ein Brustkrebs-Gen in mir? Insbesondere wenn Brustkrebs und Eierstockkrebs in einer Familie gehäuft auftreten, ist das nicht unwahrscheinlich. Das Brustzentrum des St. Josefs Krankenhauses Hilden hat eine Kooperation mit dem Universitätsklinikum Düsseldorf geschlossen, um Frauen auf kurzem Weg einen Gentest ermöglichen zu können. mehr

ANZEIGE

Schonendes Verfahren beim künstlichen Gelenkersatz

Körperbeständig, körperverträglich, stabil und möglichst leicht sollen sie sein. Sie bestehen aus Metall, Keramik oder Titan und einmal verbaut, sollen sie wenn möglich 20 Jahre oder länger halten – künstliche Gelenkimplantate, auch Endoprothesen genannt. Dass diese nun mittels Schlüssellochtechnik eingesetzt werden, ist kaum vorstellbar, aber wahr: Große Schnitte waren gestern! Im EVK Mettmann kommt seit dem vergangenen Jahr die minimal-invasive Eingriffstechnik beim künstlichen Hüftgelenksersatz zum Einsatz. mehr