| 13.00 Uhr

Kunstaktion „50 goldene Bäume“

Kunstaktion „50 goldene Bäume“
Symbolbaum zur Kunstaktion "50 goldene Bäume". FOTO: Prima Neanderthal
Hochdahl. Am 25. und 26. Juni werden die Künstler Katy Schnee und Volker Rapp in der Sahle-Wohnanlage an der Schliemannstraße 44 in Hochdahl insgesamt 50 Baumstämme mit Folie "vergolden". Die Aktion findet zum 50-jährigen Jubiläum der Stadt Erkrath statt und wird bis zum 28. Juni in der Wohnanlage zu sehen sein.

Am Montag, 27. Juni, um 18 Uhr besucht Bürgermeister Christoph Schultz die Kunstaktion an der Schliemannstraße. Die Künstler werden ihm dort eine Foto-Dokumentation der Kunstaktion überreichen. Durch seinen warmen Glanz wurde Gold zum Symbol für die Sonne, das Licht, für Beständigkeit und Weisheit. "Daher gehören Gold und 50 Jahre zusammen", finden die Künstler Katy Schnee und Volker Rapp. "‘Die Goldenen Bäume‘ sind wunderschöne, vergängliche, inspirierende Kunst, eingebunden in landschaftliche sowie urbane Umgebung", erklären die Künstler. Bäume symbolisieren Leben und Wachstum – genau das, was in den Wohnungen von Sahle Wohnen in Erkrath ständig geschieht. Als Symbol steht Gold für den inneren Reichtum der Seele. Gold verkörpert das Wertvolle, das Teure, das Höchste und das Edelste. Mit ihrer Farbe weisen "Die 'goldenen Bäume‘ somit auf den Wert der Menschen in der Wohnanlage und in Erkrath hin. "Mit den 'goldenen Bäumen‘ wollen wir aber auch den Blick auf das richten, was uns zu einer Selbstverständlichkeit geworden ist", erklären Katy Schnee und Volker Rapp. "Wir wollen das grüne Leben in Grünanlagen wieder ins Bewusstsein bringen."

"Gerne stellen wir unsere Grünanlage für diese temporäre Kunstaktion zur Verfügung", erklärt Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Claudia Bröder. "Das ist unser Geschenk zum 50-jährigen Bestehen der Stadt Erkrath."