| 14.46 Uhr

Kreatives für einen lieben Menschen
Bastelideen zum Mutter- und zum Vatertag sowie ein Frühlingsgruß

Kreatives für einen lieben Menschen: Bastelideen zum Mutter- und zum Vatertag sowie ein Frühlingsgruß
Frühlingsgruß: Den dekorativen Tulpenstrauß kann man zu vielen Gelegenheiten verschenken. FOTO: djd/Ferrero/Nina Struve
(djd). Basteln macht Spaß – und der Beschenkte freut sich darüber meist viel mehr als über etwas Gekauftes. Wir haben Geschenkideen mit Selbstgemachtem, als Frühlingsgruß, zum Mutter- und zum Vatertag.

Tulpengruß
Das braucht man: Tulpen in Weiß und Rosa, rotes Seidenpapier, Schleifenband in Rosa, Raffaello Frühlingsgruß. So wird's gemacht: Tulpenstrauß in Seidenpapier wickeln und mit Band fixieren. Den süßen Gruß an den Strauß binden.

Bester Papa
Das braucht man: Objektrahmen in den Maßen 34 x 28 cm, weißen Bastelkarton, grüne und rote Wasser- oder Aquarellfarben oder alternativ Filzmarker, doppelseitiges Klebeband, gefüllte Praline. So wird's gemacht: Vorlage auf Bastelkarton aufdrucken, Kirschen ausmalen. Gefüllte Pralinen mit Klebeband auf die Flächen kleben und Bild einrahmen.

Danke Mama
Das braucht man: runde weiße Pappschachtel mit etwa 14 cm Durchmesser, Höhe etwa 7 cm, goldenen und weißen Bastelkarton, Fotos im Format 13 cm x 17 cm, Locher/Lochzange, schwarzen Filzmarker, Bleistift, Schere, Bastelkleber, Goldgarn, cremefarbenes Schleifenband, kugelförmige Praline. So wird's gemacht: Goldenen Bastelkarton in 5 cm dicken und 50 cm langen Streifen schneiden, mit Kleber bestreichen, mittig um die Schachtel legen und fixieren. Band um Schachtel wickeln und mit Schleife verschließen. Praline in Schachtel füllen. Herzetikett nach Vorlage auf weißen Bastelkarton zeichnen und ausschneiden. Etikett mit Grußbotschaft versehen und zweifach lochen. 2 Personen aus den Fotos ausschneiden und Rückseite nach Vorlage mit Stütze aus weißem Bastelkarton verstärken. Figuren in die Schachtel stecken. Goldgarn durch Herzetikett fädeln und an den Armen der Fotofiguren mit Kleber befestigen.

Alles aus "Deine Freizeit"
Bundesweiter Aktionstag am 18. Juni will für das Musizieren begeistern

Ran an die Instrumente!

(djd). Ein Piano mitten in der Stadt, das zum Ausprobieren einlädt. Schnupper-Workshops für alle, die noch nie oder lange nicht mehr ein Instrument in Händen hielten. Masterklassen, die eindrucksvoll zeigen, was alles mit intensivem Lernen möglich ist: Auf so manche musikalische Überraschung darf man sich bundesweit am 18. Juni 2016 freuen, wenn die Initiatoren zum ersten Aktionstag "Deutschland macht Musik - spiel mit" einladen. mehr