| 15.00 Uhr

Trommelfieber in Erkrath

Trommelfieber in Erkrath
FOTO: Timo Kremerius/ Veranstalter 
Erkrath. Seit zwölf Jahren verbindet die Düsseldorfer Taiko-Gruppe WADOKYO eine Freundschaft mit dem Förderverein MS-Treff Erkrath in Form einer Kooperation für den guten Zweck.

(tb) So ist es nicht verwunderlich, dass die "Trommler" auch in diesem Jahr erneut einen Auftritt in der Stadthalle planen. Am 3. November soll es wieder rhythmisch werden. Im zweijährigen Wechsel kann man sich in Erkrath auf ein Benefizkonzert der japanischen Trommelgruppe WADOKYO samt ihrer Schüler aus der hauseigenen Taiko-Akademie freuen. Jede Menge 'Beat and Fun' erwarten die Besucher, wenn die Trommler die Stadthalle zum Beben bringen. "Die Trommler der Taiko-Akademie werden erneut einen besonderen Show-Abend präsentieren", verspricht Initiator Timo Kremerius, der als Benefizveranstalter die Trommelkonzerte längst zur liebgewonnenen Tradition hat werden lassen. Längst sind eine Vielzahl der Karten verkauft worden.

In diesem Jahr werden zum fünften Mal mehr als 50 Schüler von WADOKYO das Publikum in die faszinierende Welt der Rhythmen entführen. "Und als Highlight kommt dann natürlich auch WADOKYO selbst", erklärt Kremerius weiter. Nach dem Konzert wird in alter Tradition, wie nach allen Konzerten von WADOKYO oder der Taiko-Akademie in der Vergangenheit, eine zünftige After Show Party stattfinden. Discjockey Carsten sorgt mit seiner Musik für den passenden Ausklang auf der After Show Party. Für Getränke und Speisen ist vor Ort gesorgt.
Der Reinerlös der Veranstaltung kommt, wie schon in den Vorjahren, dem betreuten Wohnen am Schellenberg in Mettmann sowie dem Förderverein MS-Treff Erkrath zu Gute.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr). Karten kosten im Vorverkauf 18 Euro (ermäßigt 14 Euro). An der Abendkasse wird ein Zuschlag von zwei Euro verlangt.

Ticketinfos:
Fachbereich Kultur Stadt Erkrath, Bahnstraße 16
Tabakwaren & Zeitschriften Richter, Bahnstraße 31
Timo Kremerius, Telefon 02104/44520