| 12.45 Uhr

Kindertheater im Bürgerhaus
Mama Muh feiert Weihnachten

Kindertheater im Bürgerhaus: Mama Muh feiert Weihnachten
FOTO: Wittener Kinder- und Jugendtheater
Hochdahl. Es ist der Tag vor Heiligabend. Während alle anderen Kühe ruhig im Stall stehen
und glotzen, tanzt Mama Muh mal wieder aus der Reihe, denn sie hat eine
verrückte Idee.

Sie will aus ihrer Milch Schlagsahne machen und damit den Bauern überraschen.
Dagegen verbreitet ihre beste Freundin die Krähe wie so oft schlechte Laune: Ihr
ist kalt und sie sorgt sich um ihre Weihnachtsgeschenke. Da die Krähe,
pessimistisch und egoistisch wie sie nun einmal ist, nicht mit Geschenken
rechnet, beschenkt sie sich vorsichtshalber selbst. Doch in ihrer Gier kann sie mit
dem Auspacken nicht warten und steht schließlich an Heiligabend ohne
Päckchen da - wie erbärmlich.

Doch das will Mama Muh nicht zulassen! Und dann ist da ja auch noch das Huhn
"auf Weihnachtsmission". Natürlich werden sie ihre Freundin nicht traurig das Weihnachtsfest feiern lassen und überraschen sie kurzerhand mit einem großartigen Geschenk. Was für ein Geschenk das ist? - Na das müsst ihr schon selber sehen!

Mama Muh feiert Weihnachten
Dienstag, 12. Dezember
16 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr)
Für Menschen ab drei Jahren
nach den Motiven von Jujja Wieslander und Sven Nordqvist
Wittener Kinder- und Jugendtheater
Karten sind zu je 7 Euro (freie Platzwahl) erhältlich.

Reservierungen, Kartenversand und weitere Infos
Fachbereich Kultur der Stadt Erkrath, Bahnstr. 16
Telefon 0211/24074009
Mail: kultur@erkrath.de
Onlinebuchung: tickets.erkrath.de

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr