| 14.46 Uhr

Das Leben der Frida Kahlo

Das Leben der Frida Kahlo
FOTO: Theater Anderswo
Hochdahl. Am Freitag, 13. Oktober, 20 Uhr, zeigt das Theater Anderswo, Naheweg 25, das Stück "Hommage an Frida Kahlo". Eine Begegnung mit der mexikanischen Malerin Frida Kahlo. Von und mit Beate Sarrazin.

Viola Ferraris ist gestresst. Sie ist Lehrerin, alleinerziehende Mutter - und ständig räumt sie ihren Kindern die Sachen hinterher; außerdem will sie noch auf einen Kostümball.
Und mit der Verkleidung taucht Viola ein in die Welt Frida Kahlos. sie begibt sich auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Malerin, die eine Ikone des Schmerzes ist, die aber von sich sagt: "Ich bin zerbrochen. Aber so lange ich malen kann, bin ich froh, dass ich am Leben bin."

Viola spürt dem Schmerz von Fridas Verletzung nach, die im Alter von 17 Jahren bei einem Busunfall von einer Eisenstange durchbohrt wurde. Ein Unfall, der sie ins Korsett zwang, aber auch zum Malen brachte. Für ihre Hommage an Frida Kahlo hat die Autorin Beate Sarrazin in ihrer Inszenierung Szenen aus dem Alltag einer modernen Frau verwoben mit Facetten aus dem Leben der mexikanischen Malerin.

Frida Kahlo war Anhängerin der zapatistischen Bewegung im mexikanischen Bürgerkrieg und hatte stets ein offenes Haus für die Beherbergung von Flüchtlingen.
Die Krankheit und das fürs Überleben erforderliche Stahlkorsett veränderten Frida Kahlos Persönlichkeit. Sie hatte Lebenswillen und Mut, obwohl es ihr körperlich so schlecht ging. Frida entwickelte ein spezielles Verhältnis zu den Farben. Rot, die älteste und lebendigste Farbe überhaupt, wurde ebenso geliebt wie Kobalt-Blau, das für Reinheit und Liebe stehen soll. "Es lebe das Leben" war ein Leitmotiv von Frida Kahlo.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr