| 10.14 Uhr

Madrigalchor stellt sich dem Leistungssingen

Madrigalchor stellt sich dem Leistungssingen
FOTO: privat
Hochdahl. Ein anstrengendes aber schönes und erfolgreiches Wochenende liegt hinter dem Madrigalchor Millrath. Zum ersten Mal in ihrer 72-jährigen Vereinsgeschichte haben die Millrather Sängerinnen und Sänger am Leistungschorsingen des ChorVerbands NRW in Bad Berleburg teilgenommen.

Mit zwei musikalischen Beiträgen aus dem Bereich Volkslied und einem Chorwerk überzeugte der Chor die hochkarätige Jury bestehend aus der Landes-Chorleiterin und zwei Mitgliedern des Musikrats ChorVerband NRW. Mit klopfendem Herzen, Nervosität und großer Anspannung, aber sicher geführt durch das Dirigat seines Chorleiters Carlos Reigadas, schaffte der Madrigalchor Millrath diese Prüfung und darf sich nun Leistungschor nennen. Die Freude über die erfolgreiche Teilnahme war insofern auch besonders groß, da die Konkurrenz in Gestalt von Kinder- und Jugendchören sowie jungen Erwachsenenchören stark war. Eine Urkunde dokumentiert diesen ansehnlichen Erfolg. Sie wird sicher einen Ehrenplatz im Probenraum erhalten.

Bevor es aber nach Bad Berleburg ging, verbrachten die Sängerinnen und Sänger einen erlebnisreichen Tag in Marburg und Umgebung. Am frühen Morgen brach der Chor mit dem Bus Richtung Hessen auf, um dort eine geführte Märchenrundfahrt durch das Marburger Land zu unternehmen. Nach dem Abendessen im Hotel schloss sich noch eine Nachtwächterführung durch die romantische Altstadt der alten Universitätsstadt Marburg an. In der Heimat wieder angekommen, ließ der Madrigalchor das erlebnisreiche Wochenende bei Speis und Trank im Millrather Brauhaus ausklingen.