| 09.52 Uhr

Nächster Turniersieg für den FC Parea Schimmelbusch

Nächster Turniersieg für den FC Parea Schimmelbusch
Ausgelassene Freude bei den Spielern der FCS. FOTO: FC Parea
Hochdahl. Erneuter Jubel bei den Hochdahler Hobbyfußballern: Der FC Parea Schimmelbusch gewinnt auch das Qualifikationsturnier zur Niederrheinmeisterschaft 2019 in Duisburg-Wedau und startet erfolgreich das Projekt "Titelverteidigung".

Nach einer überzeugenden Gruppenphase mit 13 Punkten aus fünf Spielen und 8:0 Toren setzte der amtierende Westdeutsche Meister seinen Lauf in der K.O.-Phase fort. Im Halbfinale gegen International Ballers siegten die Spieler um Projektleiter Thomas Laxa souverän mit 4:1. Mit dem verdienten 2:0 Erfolg im Endspiel gegen Marinefründe Neuenhausen belohnte sich das Team für seine engagierte und disziplinierte Leistung. Im kommenden Jahr wartet auf das Fußball-Integrationsprojekt somit das nächste Highlight: dann spielen die ambitionierten Freizeitkicker um die Niederrheinmeisterschaft im Hobbyfußball.

Wenn es um Integration, Toleranz, Fairplay und Miteinander geht, ist der FC Parea Schimmelbusch ein Vorzeigeprojekt, das mit dem Bundesverdienstkreuz für Thomas Laxa bereits auf Bundesebene höchste Anerkennung fand. Jungen und Mädchen sowie junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 30 Jahren, die auch Teil der großen Fußballfamilie werden wollen, sind herzlich eingeladen. Das Integrationsprojekt trainiert mittwochs in der Zeit von 18.30 bis 20:30 Uhr auf dem Sportplatz Rankestraße. Die Teilnahme ist kostenlos.