| 12.03 Uhr

Kreissparkassen-Stiftung spendiert Verkehrskadetten einen neuen Transportbus

Kreissparkassen-Stiftung spendiert Verkehrskadetten einen neuen Transportbus
Christoph Wintgen, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Düsseldorf (v.l), übergibt Landrat Thomas Hendele, Schirmherr der Kreisverkehrswacht, im Beisein der Verkehrskadetten und dem Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht, Uwe Zimmermann, den Schlüssel des neuen Fahrzeugs. FOTO: Kreis Mettmann
Kreis. Jede Menge Grund zur Freude haben die 80 ehrenamtlichen Verkehrskadetten der Kreisverkehrswacht Mettmann: Sie erhielten jetzt von der Stiftung der Kreissparkasse Düsseldorf einen neuen Transportbus im Wert von rund 30.000 Euro, mit dem die 14- bis 21-jährigen Verkehrskadetten sicher ihre Einsatzorte erreichen können.

Landrat Thomas Hendele, Schirmherr der Kreisverkehrswacht, nahm jetzt die Schlüssel für das neue Fahrzeug von Christoph Wintgen, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Düsseldorf, entgegen.

Der bisherige Transporter, den die Kreissparkasse Düsseldorf übrigens ebenfalls sponserte, musste altersbedingt außer Betrieb genommen werden. Die Verantwortlichen der Stiftung der Kreissparkasse Düsseldorf erklärten sich bereit, erneut zu helfen. Das Stiftungskuratorium beschloss, die Anschaffungskosten aus den Erträgen der Stiftung bereitzustellen.

Mit dem neu erworbenen Mercedes Vito können die ehrenamtlichen Verkehrskadetten, ihre Einsätze im gesamten Kreisgebiet auch in Zukunft durchführen und sicher koordinieren. Allein in diesem Jahr stehen 130 Einsätze im Kalender.