| 11.55 Uhr

Bequem mit dem Wohnmobil parken und den Neanderbad-Aufenthalt genießen
Zwei neue Parkplätze für Wohnmobile am Neanderbad

Bequem mit dem Wohnmobil parken und den Neanderbad-Aufenthalt genießen: Zwei neue Parkplätze für Wohnmobile am Neanderbad
Till Eckers, Leiter des Neanderbads, ist stolz auf die neuen Wohnmobil-Stellplätze. FOTO: Stadt Erkrath
Erkrath. Neben Elektroautos, PKWs und Fahrrädern können nun auch Wohnmobile auf dem Parkplatz des Neanderbads parken. Die Stadtwerke Erkrath haben dort zwei neue Stellplätze für Wohnmobile geschaffen. Dies teilt Till Eckers, Leiter des Neanderbades, mit.

"Wir möchten den Durchreisenden und Urlaubern mit ihrem Camper eine Möglichkeit geben, das Neanderbad zu besuchen und ganz entspannt ihr Fahrzeug in der Nähe zu parken", so Eckers. Die Stellplätze befinden sich am Rand des Neanderbad-Parkplatzes.

Initiiert wurde die Idee mit den Wohnmobil-Parkplätzen am Neanderbad vom Erkrather Bürgermeister Christoph Schulz. "Wir haben zahlreiche Anfragen bekommen. Deshalb freue ich mich, dass dieser Wunsch nun beim beliebten Neanderbad umgesetzt wurde", sagte der Bürgermeister.