Starke Partner: Jetzt aktiv werden - später aktiv bleiben

Starke Partner : Jetzt aktiv werden - später aktiv bleiben

Sind Sie finanziell fit genug, um Ihren Lebensstandard auch im Alter halten zu können? Einer Prognose der Deutschen Rentenversicherung zufolge wird das Rentenniveau ab 2030 bei durchschnittlich 44,3 Prozent des vorherigen Bruttoeinkommens liegen.

Gleichzeitig steigt die Lebenserwartung erfreulicherweise immer weiter. „Statistisch betrachtet leben wir durchschnittlich sogar sieben Jahre länger, als wir denken„, weiß Thomas Meuser, Leiter des Versicherungs-Service bei der Kreissparkasse Düsseldorf. Dabei haben nur etwa 35 Prozent der Deutschen eine private Altersvorsorge. „Viele schätzen ihre Rentenlücke falsch ein und glauben, dass Ersparnisse oder Erbschaften das Defizit ausgleichen können“, so Meusers Beobachtung. „Gerade junge Leute schieben dieses wichtige Thema auf die lange Bank“, so Meuser. Weniger als die Hälfte der 18– bis 29-jährigen lege regelmäßig Geld für später zurück. Umso wichtiger sei es daher, jetzt aktiv zu werden. Meuser vergleicht die Altersvorsorge mit regelmäßigem Lauftraining: „Es reicht es nicht, nur kurzfristig seine Kräfte zu mobilisieren“, so Meuser.

Vielmehr gelte es, planvoll vorzugehen, denn: „Wer rechtzeitig losläuft, kommt entspannt und mit genügend Reserven ins Ziel. Wichtig ist, die Kraft richtig einzuteilen“, weiß der Versicherungsfachmann, denn: „Wenn man beim Training auf den ersten Kilometern etwas Gas rausnimmt, läuft man später an den meisten vorbei – und erhält sich seine gewohnte Fitness bis ins letzte Streckendrittel.“ Über-tragen auf das wichtige Thema Altersvorsorge lädt Meuser ein: „Den perfekten Ausdauer-Trainingsplan erhalten Sie bei meinen Kolleginnen und Kollegen in den Filialen der Kreissparkasse Düsseldorf. Die Sparkassen-Rentenversicherung der Provinzial zahlt ab Rentenbeginn und das ein Leben lang.“ Einmal die richtige Wahl getroffen, profitiere man so von einer sicheren Altersvorsorge und guten Renditechancen.

„Sie haben die Möglichkeit, immer flexibel reagieren zu können. Um das wieder bildlich auf das Lauftraining zu übertragen – Sie erhalten so die beste Vorbereitung für den Dauerlauf, den man Leben nennt.„Meuser empfiehlt, sich schon früh Gedanken zu machen, wie man später leben möchte. „Starten Sie also schon heute und werden Sie fit für morgen! Sprechen Sie mit meinen Kolleginnen und Kollegen – wir beraten Sie gerne, wie Sie sich auch im Alter alle Wünsche erfüllen können und das Leben frei von finanziellen Sorgen genießen können.“

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath