| 12.24 Uhr

Musik gegen Rassismus

Hochdahl. Am Gymnasium Hochdahl findet am 30. Mai ein Konzert "Musik gegen Rassismus – Gedenkkonzert anlässlich des 25. Jahrestages des Brandanschlags von Solingen" statt.

Schüler und Lehrer präsentieren ab 19 Uhr ihre Songs als Statement gegen Rassismus. Im Politikunterricht wird dieses Ereignis thematisiert und die Schülerinnen und Schüler präsentieren im Foyer eine Ausstellung. Die Initiative "SOS Rassismus" aus Solingen ist mit Herrn Schmelzer präsent und die Einnahmen werden für diese Initiative gespendet. Die Bands des Gymnasiums "Breakstars", "The Rest" und eine Initiativband der Jahrgangsstufe 11 sowie Mitglieder des Lehrerchores und die Songgroup präsentieren mit der Schulband der Carl-Fuhlrott-Schule in der Aula ihre Songs. Den zweiten Teil des Abends gestaltet die Band "Earthmover" aus Mettmann. Das Gymnasium Hochdahl bekräftigt mit diesem Konzert die Auszeichnung des Schülernetzwerkes als "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage". Karten sind für 2 Euro ab sofort erhältlich – in den Pausen im Foyer der Schule, bei der Buchhandlung Weber sowie an der Abendkasse.