| 11.00 Uhr

Multiple Sklerose - Krankheit der 1000 Gesichter

Hochdahl. Die Multiple Sklerose ist eine chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems, deren genaue Ursache bis heute noch unbekannt ist. Sie gilt als die "Krankheit der tausend Gesichter" und weltweit wird nach der Ursache und einer Behandlung gesucht.

Jedes Jahr findet der internationale Neurologenkongress statt und der Förderverein MS-Treff Erkrath berichten gleich danach über die neuesten Forschungsergebnisse zur MS. Die Themen sind die aktuell zugelassenen neuen Medikamente und Bewährtes zur Behandlung der MS. Außerdem wird an diesem Abend der Frage nachgegangen: Biotin – eine weitere Behandlungsoption? Und es wird über Hyposensibilisierung bei Allergien gesprochen. Darf hier zusätzlich in das Immunsystem eingegriffen werden? Der Vortrag finden am Mittwoch, 7. November, 18.30 bis 20.30 Uhr, im Bürgerhaus Hochdahl, Sedentaler Straße 105 statt. Referent ist Dr. Nils Richter, Neurologe aus Düsseldorf. Im Anschluss an den Vortrag stehen der Referent und Ansprechpartner des Fördervereins und der Selbsthilfegruppe für persönlichen Fragen zur Verfügung.

Wann und wo?
Vortrag zu Multiple Sklerose
Mittwoch, 7. November
18.30 bis 20.30 Uhr
Bürgerhaus Hochdahl