| 12.00 Uhr

Leben in zwei Welten - Navajos

Hochdahl. Die Navajos sind die größte Indianergruppe in den USA, die als "Navajo Nation" in dem Reservat fast wie in einem Bundesstaat lebt.

Viele der Menschen dort versuchen die Verbindung zwischen Tradition und Moderne herzustellen, indem sie unter anderem in den Schulen wieder großen Wert auf das Lernen ihrer Muttersprache legen, in Projekten den Kindern das Leben in und mit der Natur vermitteln und die alten Rituale pflegen. Gleichzeitig spielen die modernen Medien und Technologien eine genauso große Rolle wie im "weißen" Amerika. In einem Vortrag der VHS berichtet die Dozentin Margot Wolf-Heiland vor allem am Beispiel der Frauen von ihren Reiseeindrücken im Navajo-Reservat.

Wann und wo?
Donnerstag, 9. November,  19.30 bis 21 Uhr
Hochdahl, Stadtbücherei im Bürgerhaus

Anmeldung unter Telefon 0211-2407-4306 oder www.vhs-erkrath.de.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr