| 12.32 Uhr

Gärten in der Wüste

Hochdahl. Der Landschaftsarchitekt Richard Bödeker aus Mettmann verlässt immer wieder sein Domizil im alten Bahnhof im Neandertal, um in die Wüste zu ziehen.

Dort schafft er das schier Unmögliche, indem er Parkanlagen in Saudi-Arabien anlegt. Aber auch in Erkrath hat er Landschaften gestaltet. Über seine Arbeit berichtet Richard Bödeker, unlängst als Richard von Arabien bezeichnet, in einem Vortrag mit dem Titel "Garten- und Landschaftsgestaltung in der Wüste". Außerdem wird der Referent einen kurzen Film über die Ergebnisse seiner Bemühungen zeigen.

Hierzu lädt der Bergische Geschichtsverein Abteilung Erkrath e.V. gemeinsam mit dem Bürgerverein Hochdahl Mitglieder und Interessierte herzlich ein. Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 17. Oktober, ab 19.15 Uhr, in der Bücherei im Bürgerhaus Hochdahl, Sedentaler Straße 105 bis 107.