| 13.58 Uhr

Amnesty International stellt aus

Hochdahl. Bis Samstag, 2. Dezember, ist die Ausstellung "Europa – was machst du an deinen Grenzen?" zu sehen. Die Wanderausstellung der Menschenrechtsorganisation Amnesty International kommt von der Europa-Universität Flensburg nach Erkrath.

Gezeigt werden Bilder und Texte von Ingeborg Heck-Böckler, Mitglied bei Amnesty International Aachen. Sie bereiste von 2013 bis 2016 im Rahmen von internationalen Amnesty-Delegationen Marokko, Italien und den sogenannten "Dschungel von Calais" in Frankreich. Heck-Böckler dokumentierte in Wort und Bild Rettungsaktionen und den Alltag der Flüchtlinge, die auf eine Weiterreise warten.

Die Stadtbücherei Hochdahl und Amnesty International informieren mit der Ausstellung über die Situation der Flüchtlinge und die Forderungen von ai und bieten darüber hinaus eine persönliche Führung durch die Ausstellung an, jeweils am Mittwoch, den 15. November und Mittwoch, den 29. November in der Zeit von 16 bis 17 Uhr. Am Freitag, den 1. Dezember lädt Amnesty International ein, am Briefmarathon teilzunehmen und sich so mit der Unterschrift für einen verfolgten Menschen einzusetzen.