| 09.00 Uhr

Starke Partner
Zehn Jahre Steuern sparen dank VLH

Starke Partner: Zehn Jahre Steuern sparen dank VLH
Sandra Lieverscheidt, Beratungsstellenleiterin der Vereinigten Lohnsteuerhilfe in Erkrath, feiert ihr zehnjähriges Jubiläum. FOTO: Archiv
Unterfeldhaus. Seit dem 3. Mai 2007 werden in ihrer VLH-Beratungsstelle in Erkrath Einkommensteuererklärungen erstellt, Zulagen und Förderungen beantragt, Anträge auf Steuerermäßigung bearbeitet, Steuerbescheide geprüft und gegebenenfalls für die Mitglieder Einsprüche eingelegt.

Dank einer Mitgliedschaft im Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH) können zahlreiche Arbeitnehmer, Beamte, Auszubildende, Studenten, Rentner und Pensionäre auf die persönliche Beratung von Frau Lieverscheidt vertrauen. Die VLH ist mit mehr als 850.000 Mitgliedern Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein. Diese Größe spiegelt sich auch in der Qualität wider: Die VLH stellt die meisten nach DIN 77700 zertifizierten Beraterinnen und Berater. Auch Beratungsstellenleiterin Frau Sandra Lieverscheidt hat das Zertifizierungsverfahren erfolgreich durchlaufen und freut sich über die verdiente Anerkennung. Das Zertifikat erhalten die Beratungsstellenleiter/innen nur dann, wenn sie eine mehrstündige Prüfung zum Steuer-, Verfahrens- und Berufsrecht erfolgreich bestehen. Zudem bescheinigt das Zertifikat höchste Qualität in den Bereichen Dienstleistung sowie Ausstattung der Beratungsstelle. Insgesamt sind rund 1.500 VLH-Beraterinnen und Berater zertifiziert, teilzertifiziert oder haben einen Fachkundenachweis.

Sie wollen Ihre Einkommensteuererklärung in erfahrenen Händen wissen? Frau Sandra Lieverscheidt leitet die VLH-Beratungsstelle in Erkrath und steht Ihnen gerne montags, dienstags, donnerstags zwischen 8.30 Uhr und 18 Uhr sowie freitags zwischen 8.30 Uhr und 14 Uhr zur Verfügung – entweder vor Ort in der Max-Planck-Str. 89 oder telefonisch unter 02104/9572683 bzw. via E-Mail: sandra.lieverscheidt@vlh.de. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH) berät Mitglieder im Rahmen des § 4 Nr.11 StBerG.