| 10.45 Uhr

Feuer in Unterfeldhaus

Feuer in Unterfeldhaus
FOTO: Feuerwehr Erkrath
Unterfeldhaus. Zu einer verrauchten Firmenhalle am Niermannsweg wurde die Feuerwehr Erkrath am späten Donnerstagabend alarmiert. Beim Eintreffen bestätigte sich die Meldung. Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude und der Firmeninhaber war vor Ort. So konnte er den Einsatzkräften bereits präzise Angaben über die mögliche Ursache der Verrauchung machen.

In der Halle hatte ein Pyrolyseofen aufgrund eines Überdrucks Rauch abgelassen und dadurch die interne Brandmeldeanlage des Betriebes ausgelöst. Die Einsatzkräfte erkundeten unter Atemschutz die Lage. Die Informationen des Firmeninhabers konnten somit bestätigt werden und bis auf umfangreiche Belüftungsmaßnahmen war kein weiterer Einsatz der Feuerwehr erforderlich.

Eingesetzt waren die Löschzüge Alt-Erkrath und Trills sowie die hauptamtliche Wache und der Rettungsdienst.