| 13.23 Uhr

Unterbach, wir lassen es krachen!

Der Zugweg durch Unterbach
Der Zugweg durch Unterbach FOTO: KA Unterbach
Unterbach. Die Karawane zieht weiter. Letzte Woche war Erkrath Schauplatz närrischen Treibens, diesen Sonntag ziehen die Jecken nach Unterbach. Seid ihr bereit? Dann ruft drei Mal iA!

(nic) Das Warm up startet diesen Sonntag, 15. Februar, bereits um 11.11 Uhr beim Biwak auf dem Breidenplatz. Das ist quasi der "Petersplatz von Unterbach". Der gesamte farbenfrohe Tross des Karnevalsausschuss Unterbach wird auflaufen; an der Spitze Prinz Daniel I. und ihrer Lieblichkeit Jessica I. zusammen mit dem Kinderprinzenpaar Fynn I. mit seiner Prinzessin Joanna I. Mit Fanfaren und Trompeten werden die letzten Stunden vor dem Höhepunkt der Session angekündigt.

Wer sein Kostüm auf dem Breidenplatz vorführt, hat am Nachmittag bessere Chancen sich für den "Preis der Ehrenritter" zu qualifizieren: jeweils 222 Euro für die originellste Fußtruppe oder den närrischsten Wagen im Umzug. Prinz Daniel I. hat seine "Untertanen" per Proklamation aufgefordert, sich als Tanzmariechen zu verkleiden; getreu dem Motto der Session: "Tanzen, schunkeln und iA, KArneval ist wunderbar." Wer nicht den Umzugs-Button trägt, kann für zwei Euro die Eintrittskarte für den Straßenkarneval noch beim Biwak kaufen. "Wir brauchen jeden Cent, um die Kosten für den Umzug stemmen zu können", sagt Präsident Ulrich Stolzenberg. Der Unterbacher Lindwurm zieht ab 14.11 Uhr quer durchs Dorf.